Exklusives Angebot - Heute BRAZZERS für nur 1€!
Das Glory Hole soll eine Idee gewesen sein, die ihren Ursprung in der amerikanischen homosexuellen Gemeinschaft hatte, die, fasziniert vom anonymen Sex, das glorreiche Loch in den Toiletten unzähliger Clubs im ganzen Land bewohnte. Es dauerte nicht lange, bis man sich in der heterosexuellen Gemeinschaft eingelebt hatte, und es dauerte übrigens auch nicht lange, durch die große Tür Pornos zu betreten; es ist offensichtlich, dass das männliche Publikum es mag, durch ein Loch gesaugt und gefickt zu werden. Andererseits ist das anonyme Essen eines fremden Schwanzes mit einer Wand dazwischen eine immer wiederkehrende Fantasie vieler Frauen. Die unaufhörliche Suche der X-Industrie nach neuen Formeln für das "Loch des Ruhmes" hat so originelle Modalitäten wie den Melktisch oder das "Glory Pussy Hole" erreicht. Die erste ist eine umgekehrte Modalität des "Glory Hole", aber statt eines Überraschungsmundes ist es die Muschi (auch die anale Modalität ist möglich), die angeboten wird. Die zweite ist eine Mischform zwischen dem Loch und dem Massagegenre, d.h. ein Massagebett mit einem Loch in seiner gesamten Mitte: ein horizontales Glory Hole... Zusammenfassend lässt sich sagen: alle Videos in diesem Abschnitt handeln von erigierten Hähnen, die überraschend aus Löchern in öffentlichen Einrichtungen, in Trennwänden oder anderen Wänden auftauchen.